Osteopathie

Osteopathie berührt!!

Osteopathie ist eine umfassende, medizinische Behandlungsform die zum Ziel hat den Menschen in seiner Ganzheit zu erfassen. Osteopathie ist eine eigenständige Methode, deren Prinzipen als Ergänzung und Bereicherung zur Schulmedizin gesehen werden kann. Das Ziel der osteopathischen Behandlung ist die Ergründung des Ursprungs der Beschwerden durch eine genaue manuelle Untersuchung. Hierbei betrachtet er den Menschen in seiner Gesamtheit und erforscht individuell das zugrundeliegende Problem.

Osteopathie ist Diagnostik und Therapie zugleich!

4 Prinzipien in der Osteopathie nach A.T. Still, die wir in unser Behandlung bedenken und respektieren:

  • Der Körper arbeitet als eine völlige Einheit.
  • Der Körper besitzt selbstheilende und selbstregulierende Mechanismen.
  • Struktur und Funktion stehen in wechselseitiger Beziehung zueinander
  • Ungünstige Druck- und Zugbelastungen innerhalb der Körpers werden als Ursachen für Beschwerden angesehen.

Hinweis aus rechtlichen Gründen

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung von beispielhaft genannten Anwendungsgebieten selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung von Krankheitszustände liegen kann. Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst, nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierter Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

 

 

 

 

Holger Reinicke & Maxi Schütt